Aknehaut & Hautunreinheiten

Akne und Hautunreinheiten sind nicht nur lästige Erscheinungen, sondern bewirken ausserdem, dass sich die meisten Menschen dadurch unattraktiv fühlen. Durch eine konstante Pflegeroutine ist es jedoch möglich die Hautgesundheit zu verbessern. Besonders wichtig ist dabei die gründliche Reinigung am Morgen und auch am Abend.

Durch adstringierende und antibakterielle Wirkstoffe wird das Hautbild zusätzlich verbesssert. Am besten wirken Wirkstoffe, wie zum Beispiel: Salicylsäure, Glykolsäure, Teebaumextrakt, Eukalyptus, klärende Peptide, Zaubernuss und Manuka.

Gleichzeitig benötigt die Haut Wirkstoffe, die gegen die oft zusätzlich auftretenden Rötungen wirkt. Dazu gehören meist: Kamille, Arnica, Minze, Rosskastanie, Allantoin, Portulak Extrakt, Aloe und Rosmarin. Selbst unreine und zu Akne neigende Haut benötigt eine Feuchtigkeitspflege, die meistens leicht uns auch mattierend sein darf, damit die Taldrüsenproduktion gehemmt wird.

Um den Hauterneuerungsprozess zu beschleunigen, ist es hilfreich, sebumregulierende und klärende Masken und Seren zu verwenden. Zwischendurch ist es hilfreich und sinnvoll bei einer geschulten Fachperson eine klärende Gesichtsbehandlung mit Tiefenreinigung durchführen zu lassen.